Honig & Stacheldraht

by Don Kanaille

/
  • Streaming + Download

     

1.
02:49
2.
3.
4.
5.
03:33
6.
7.
02:58
8.
9.

about

Texte/ Musik zu 100% geschrieben und komponiert von Don Kanaille

credits

released April 28, 2014

tags

license

all rights reserved

about

Don Kanaille Gadebusch, Germany

Don Kanaille sind:

Mauzi - Vo­cals
Lampe - Bass, Back­vo­cals
Jo - Gi­tar­re, Back­vo­cals
Dicki - Schlag­zeug
Reno - Merch, Gesang

gegründet im Herbst 2012

contact / help

Contact Don Kanaille

Streaming and
Download help

Redeem code

Track Name: VxSxUx
Ein Konstrukt aus Lügen zusammen geschweißt
Eine Leiche im Keller, jeder weiß doch wie sie heißt
Nichts passt mehr zusammen und gerät aus den Fugen
Doch alles was sie machen ist ein Versteckspiel, hinter irgendwelchen Lügen

Was wird nicht alles tot geschwiegen, unter den Teppich gekehrt
Und bleibt da für immer liegen, doch keiner der sich wehrt

Beweise fallen einfach unter jeden Tisch
Auf dem rechten Augen blind, macht die Nation sich lächerlich
Angeblich hat keiner die Gefahr rechtzeitig erkannt
Doch nennen sich die Schweine beim Namen und reichen, reichen sich die Hand

Was wird nicht alles tot geschwiegen, unter den Teppich gekehrt
Und bleibt da für immer liegen, doch keiner der sich wehrt
Track Name: Blitzlichtgewitter
Ich bin kein Gott und ich bin kein Held
Ich sehe nicht gut aus, besitze kein Geld
Ich bin kein Gott und ich bin kein Held
Ich sehe nicht gut aus und besitze auch kein Geld

Es gibt keinen Schutz vor Eurer Sicherheit
Blitzlichtgewitter
Blitzlichtgewitter – Wir werden überwacht
Es gibt keinen Schutz vor Eurer Sicherheit
Blitzlichtgewitter
Wovor habt Ihr eigentlich Angst?

Gehe ich nachts durch die Stadt,
Kameras an jeder Wand
Auf jedem Bahnhofsklo,
hinter jedem Spiegelschrank

Es gibt keinen Schutz vor Eurer Sicherheit
Blitzlichtgewitter
Blitzlichtlichtgewitter – Wir werden überwacht
Es gibt keinen Schutz vor Eurer Sicherheit
Blitzlichtgewitter

Datenschutz, Privatsphäre, Anonymität – Ade

Es gibt keinen Schutz vor Eurer Sicherheit
Blitzlichtgewitter
Blitzlichtlichtgewitter – Wir werden überwacht
Es gibt keinen Schutz vor Eurer Sicherheit
Blitzlichtgewitter
Wovor habt Ihr eigentlich Angst?
Track Name: Schönfärberei
Wie oft hab „Ich wird mich ändern“ mit geschrien
Um den Gewohnheiten zu entfliehen
Alles anders machen, gegen den Strom bewegen
Im Keller mal wieder aufräumen und durchfegen

Trinke Tee anstatt Bier
Und weil ich die so gerne hab, bleib ich heute bei Dir

Wann ist endlich Schluss, mit dieser Schönfärberei?
Denn alles hat ein Ende und nur die Wurst hat zwei! – Wann ist endlich Schluss?
Und weil es so oft um die Wurst für uns geht
Ist es nach der Sylvesterparty nie zu spät – Schönfärberei

Schöner, bunter, sauberer soll es für uns werden
Forever young, keine Altersbeschwerden, niemals sterben
Und ohne rosa rote Brille ist eben doch alles grau
Mach ich die Augen auf, sieht alles wie immer aus

Statt Auto fahr ich Rad
Lieber Herr Gott vielen Dank jetzt sind wir alle satt

Wann ist endlich Schluss, mit dieser Schönfärberei?
Denn alles hat ein Ende und nur die Wurst hat zwei! – Wann ist endlich Schluss?
Und weil es so oft um die Wurst für uns geht
Ist es nach der Sylvesterparty nie zu spät – Schönfärberei
Track Name: Menschen töten Menschen
Egal in welcher Ecke ein ständiges Gebalzt
Ob Präsident oder Terrorist alle setzen auf Gewalt
Keiner will sich ändern alles ist vernarbt
Nur Blut vor der Kamera das ist, ja das ist der Markt

Ständig diese Bilder
Ich hab sie richtig satt
Menschen töten Menschen
Alle Platt

Ressourcen für den Untergang ja das bringt nun mal Geld
Ein Menschenleben kostet nichts, das ist unsere heile Welt
Armut für den Wohlstand und Wohlstand durch Armut
Keiner will es wissen, die Amis werden schon das richten

Ständig diese Bilder
Ich hab sie richtig satt
Menschen töten Menschen
Alle Platt
Track Name: Die Satten
Ein Kind von jungen Jahren, viel Spielzeug es umgibt
die Mutter die es behütet, ständig nach was neuem sieht
Riesen Geburtstag große Torte, nur Material drum herum
Nichts menschliches ergeben, da bleibt sie einfach stumm

Satt, so satt…

Geplagt vom Mangel den die Satten haben
Sitzt, ja sitzt der Frieden tief vergraben
Blind und Arrogant
geht es mit Tempo 200 gegen die Wand

Grüne Bäume sieht er nicht, nur sein I Phone vorm Gesicht
Ob 3 Cent oder 9 Cent, Flat aufladen, nächste Schicht
Sie haben ihn an der Leine, er kann sich kaum noch wenden
Wie Vieh grast er da weiter, nur der Wahnsinn kann ihn noch retten

Satt, so satt…

Geplagt vom Mangel den die Satten haben
Sitzt, ja sitzt der Frieden tief vergraben
Blind und Arrogant
geht es mit Tempo 300 gegen die Wand

Aufgestylt in Designer Jeans, vor Mc` Donalds aufgereiht
stehen Baby und Ken, zum Konsum sind sie bereit
Plastikroller, Wimperntusche, wie können die da nur so tun
dreckiger Überfluss, klebt wie Blut an ihren Schuhen

Satt, satt, satt – so satt
Satt, satt, satt – so satt

Geplagt vom Mangel den die Satten haben
Sitzt, ja sitzt der Frieden tief vergraben
Blind und Arrogant
geht es mit Tempo 200 gegen die Wand
Track Name: Ich reiche Dir nen Stein
Rennen für den Wettlauf und malen nur für Geld
Macht nur für die Banken, denn sie arbeiten mit der Welt
Frieren für die Mode und hoffen auf den Papst
Kochen nur mit Maggi und tanzen für den Markt

Plastik für die Meere und Öl für das Reiben
Bomben für die Angst von oben und Panzer für die Weisen
Waffen für die Unruhen, Brote für den Abfallberg
Flugzeuge voller Frachten, Lichtersmok durch Atomkraftwerke

Empören das ist Widerstand, komm reiß die Zäune ein
Wach auf und bewege dich, das kann doch wohl nicht sein
Empören das ist Widerstand, ich reiche dir nen Stein
Steh auf und bewege dich, wir wollen die Ersten sein

Das Wetter nur zum reden, die Glotze für die Langeweile
Ideen aus dem Katalog, aus Automaten kommen Scheine
Smok aus hohen Schloten, kein Atem für die Freiheit
Verantwortung für die Führer, denn sie reden noch von Reinheit

Schlafen für den Frieden, Bewegen für die Viren
Kein Hüpfen aus den Massen, nur straucheln und rotieren
Mit fetter Kohle auf der Bank, zweifelt nicht am Wohlstand
Programmiert mit Unverstand, frönen wir den Untergang

Empören ist gleich Widerstand, ich reiche dir nen Stein
Empören das ist Widerstand. Komm und reih dich ein
Empören ist gleich Widerstand, ich reiche dir nen Stein
Empören das ist Widerstand und reiß die Ketten klein
Track Name: Wohin?
Ein Führer steht auf seinem Podest
Erzählt dem Volk wie es sich gut leben lässt
Das Volk hört gespannt zu
Kopf abschalten, Birne zu

Wohin? – Soll ich gehn`
Einen Weg – Kann ich nicht sehn`
Richtig oder Falsch – Was macht das aus?
Das Licht geht eh bald aus

Der eine sagt Hü der andere sagt Hopp
Monotonie und immer derselbe Schrott
Starre Richtlinien sind Computer kalkuliert
Marionetten werden durch Fäden geführt

Wohin? – Soll ich gehn`
Einen Weg – Kann ich nicht sehn`
Richtig oder Falsch – Was macht das aus?
Das Licht geht eh bald aus

1000 Wege werden angezeigt
Ohnmacht, Orientierungslosigkeit
Man kann den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen
Und das soll sich nun leben nennen?

Wohin? – Soll ich gehn`
Einen Weg – Kann ich nicht sehn`
Richtig oder Falsch – Was macht das aus?
Das Licht geht eh bald aus
Track Name: Macht, Geld & Rassismus
Imperiale Narzissten, leiten Firmen wie Faschisten
Blutgeld in ihren Taschen, gezahlt von den normalen Massen
Es muss sich für sie lohnen, einen Mensch kann man ja hobeln
Sie gehen über Leichen, auf eigene Rasse stehen ihre weichen

Ihr Kampf für weiß, ist der größte Scheiß
Spricht man sie an, kommt man ran
Hau ich drauf, kein Licht geht aus
Schau ich weg, dann wächst der Dreck

Keine Kraft zum lieben, nur noch Macht zum lenken
Brauchst du von ihnen Hilfe, werden sie dir das nicht schenken
Geht es in Richtung Macht, wird nur an eine Hautfarbe gedacht
Egal welches alter, sie sind die globalen Verwalter

Ihr Kampf für weiß, ist der größte Scheiß
Spricht man sie an, kommt man ran
Hau ich drauf, kein Licht geht aus
Schau ich weg, dann wächst der Dreck

Zwischen macht und Geld gibt es immer noch Rassismus
Zwischen macht und Geld gibt es immer noch den Hass
Zwischen macht und Geld gibt es immer noch Rassismus
Es gibt nur eine Welt

Ihr Kampf für weiß, ist der größte Scheiß
Spricht man sie an, kommt man ran
Hau ich drauf, kein Licht geht aus
Schau ich weg, dann wächst der Dreck
Track Name: Kindheitstraum_A
Kleine Mädchen ohne Schuhe in der Fabrik
Auf Stühlen vor Nähmaschinen und lärm der sie umgibt
Die Knöchel Blau die Hände Wund, Schmerzen machen sie nicht verrückt
Was Schuhe sind das wissen sie, denn das ist Ihr Produkt

Ausgequetscht und Ausgebeutet, wie lange bis zum Erwachsen sein
wichtig ist nur eins, das Produkt soll Billig sein
Ausgequetscht und Ausgebeutet

Ein Junge trägt einen Presslufthammer der genauso viel wiegt wie er
Staub in den Klamotten, der in der Lunge brennt noch mehr
Granit in allen Formen, Farben, Größen, ja den gibt es hier
Den Steinbruch gibt es noch Ewigkeiten den Jungen bald nicht mehr

Ausgequetscht und Ausgebeutet, wie lange bis zum Tot
wichtig ist nur eins, das Produkt soll Billig sein
Ausgequetscht und Ausgebeutet

Als Kind in die Brutalität geboren, immer stehen in Reih und Glied
Ein Kindersoldat zu sein ist Glück und das einzige was hier noch gibt
Gewehre sind voll geladen. 1000 Schuss im Magazin
Die Waffe im Anschlag und bereit zum nächsten Mord als Spiel

Ausgequetscht und Ausgebeutet, Wie war deine Kindheit?
Ausgequetscht und Ausgebeutet, Wovor hast du Angst?
Ausgequetscht und Ausgebeutet, Was hast du gern gemacht?
Ausgequetscht und Ausgebeutet, Wovon hast du geträumt?